Praxis für energetisches Heilen

 

 

 

Über mich

 

Ich bin 43 Jahre alt, verheiratet und Mutter von drei Kindern.

Für "Übersinnliches" im Allgemeinen interessiere ich mich bereits seit der Kindheit, da meine Mutter auch offen und neugierig in diese Richtung  war.

Über das gelegentliche Lesen verschiedener Bücher, das mit dem Beruf und später der Geburt meines ersten Sohnes auch kaum noch möglich war, kam ich dennoch nicht hinaus ..

  .. bis mein Vater schwer erkrankte.

Man "gab" ihm noch wenige Monate, und von heute auf Morgen war mein bis dahin sehr naives Weltbild, über die moderne Medizin und Ihre Möglichkeiten, wie ein Kartenhaus in sich zusammengefallen.

Ich begann nun fieberhaft nach Alternativen zu suchen, die meinen Vater retten sollten, und kam so zur Homöopathie und diese war ein kleines Türchen zum riesigen Reich der Möglichkeiten.

Nach einer anfänglichen Verbesserung seines Befindens hatte er jedoch die Lust verloren darauf zu vertrauen da er so mutlos geworden war.

Er trotzte zwar dem vorhergesagten Ende noch über ein Jahr, verließ uns dann aber schließlich doch.

Dies geschah gerade um die Zeit als ich mein zweites Kind erwartete.

Meine Familie war seit dem nahezu ausschließlich in homöopathischer Behandlung.

Interessant ist, dass gerade die Gegner der Homöopathie mich dazu brachten, in immer tiefer gehende Bereiche der Heilung auf alternativen Wegen einzusteigen.

Denn es hieß meist einfach: " Ja, ja, das ist bei der Homöopathie eben der Placeboeffekt...."

Also stellte ich mir die Frage : "WAS IST DENN DER PLACEBOEFFEKT ?"

Für mich hatte ich es nach einiger Zeit so definiert, und so sehe ich das auch heute, dass der Körper sich selbst heilt.

Denn wenn es ausreicht eine Heilung zu erzielen, nur weil man denkt, man habe eine "Wunderpille" erhalten, ist es doch ganz klar, dass der Körper sich selbst heilt.

In der heutigen Zeit haben wir leider das Vertrauen in unsere eigene Heilkraft fast gänzlich verloren und die eigene Gesundheit in die Hände und Verantwortlichkeit anderer gelegt.

Alles was ich in den letzten Jahren über das Thema Heilen gelernt habe, weist aber genau in die entgegengesetzte Richtung.

Und ich finde man sollte dies nicht als aufgebürdete Last, sondern als riesen Chance erkennen, dass man jederzeit selbst etwas für sein Wohlbefinden tun kann !

Ich nahm und nehme das heute noch zum Anlass, immer weiter zu forschen und neues zu lernen über das wohl interessanteste Thema: Heilung.

Was ich anfangs für meinen Vater, dann den Mann und die Kinder tat, tat ich mehr und mehr auch für mich.

Über mehrere Jahre nun stieg ich immer  tiefer  in die Materie ein und besuchte  viele Seminare , auf denen das Lernen von energetischen Heilweisen im Vordergrund stand.

Mittlerweile behandle ich meine Familie immer öfter selbst. Es ist ein sehr schönes Gefühl wenn mich meine Kinder "um Energie bitten".

Nachdem ich nun schon über einige Zeit  auch Freunde und Bekannte behandle,  habe ich mich entschieden, zu Anfang noch neben meinem Beruf als Fernmeldehandwerkerin, eine Praxis für energetisches Heilen zu eröffnen.

 

Stand: 25.08.2012

 

 

Top